Erscheinung des Herrn 2019

 

Trotz Eis, Wind und Schnee waren einige Kinder an drei Tagen unterwegs, um die frohe Botschaft von der Geburt des Herrn in die Häuser zu bringen und Spenden für Menschen in Afrika, Asien - heuer vor allem für Projekte auf den Philippinen - und Lateinamerika zu sammeln.